Vernetzungsdienste serienmäßig

13.04.2018 - Skoda rüstet seine Autos nun serienmäßig mit seinem Connect-Dienst aus. Wer ihn dauerhaft ausnutzen will, muss aber zahlen.

  • Skoda vernetzt seine Autos ©

    Skoda vernetzt seine Autos © Skoda

Skoda macht seine Konnektivitäts-Dienste nun zur Standardausrüstung. Mit Ausnahme des Kleinstwagens Citigo sind nun alle Modelle der tschechischen VW-Tochter mit dem sogenannten „Connect“-System ausgerüstet. Es besteht aus einem E-Call-Dienst sowie einem Online-Infotainment-Service. Letzterer ermöglicht unter anderem die Fernabfrage von Fahrzeugdaten inklusive der Position des Autos. Dazu gibt es unter anderem Verkehrsinformationen, Wetterbericht und Parkplatzfinder. Während der E-Call-Dienst das komplette Fahrzeugleben kostenfrei bleibt, werden für die anderen Services nach ein bis drei Jahren Gebühren fällig. Zudem können Kosten für die Datenverbindung entstehen.

SessionId: 1a6ea75f-90c0-4217-afe5-915d301425bc Device-Id: 3149 Authentication: