Prozess um Brandstiftung in Ex-Diskothek gestartet

16.04.2018 - Itzehoe/Wedel (dpa/lno) - Mit der Verlesung der Anklage hat vor dem Landgericht Itzehoe am Montag der Prozess um eine Brandstiftung im Gebäude der ehemaligen Maxx Music Hall in Wedel begonnen. Auf der Anklagebank sitzt der ehemalige Diskotheken-Betreiber. Der 37-Jährige soll seinen beiden Mitangeklagten 20 000 beziehungsweise 40 000 Euro versprochen haben, wenn sie in dem Gebäude Feuer legen. Das Geld wollte er den 38 und 36 Jahre alten Männern laut Anklage später aus der Versicherungssumme zahlen. Die Beweisaufnahme soll am zweiten Verhandlungstag beginnen.

  • Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer aus Holz. Foto: Uli Deck/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer aus Holz. Foto: Uli Deck/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

SessionId: 89a252f1-5cf0-4d91-8c26-78cffe0b7cb6 Device-Id: 3149 Authentication: