Kachelmann geht gegen Alice Schwarzer vor

17.04.2018 - Die Feministin Alice Schwarzer und der Wetter-Experte Jörg Kachelmann werden wohl keine Freunde mehr. Erneut muss sich ein Gericht auf Antrag Kachelmanns mit einem Artikel Schwarzers befassen.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

Düsseldorf (dpa/lnw) - Am Düsseldorfer Landgericht wird heute ein Streit zwischen Wettermoderator Jörg Kachelmann und Publizistin Alice Schwarzer verhandelt. Kachelmann wehrt sich gegen einen Ende Januar erschienenen Artikel («Von Wedel bis Kachelmann») auf Schwarzers Webseite und will sechs Absätze des Artikels gerichtlich verbieten lassen.

Kachelmann sieht durch die Passagen sein Persönlichkeitsrecht verletzt. Er war vom Vorwurf der Vergewaltigung rechtskräftig
freigesprochen worden. In der Folge hatte er Schwarzers Berichterstattung über den Fall mehrfach vor Gerichten angegriffen.

So hatte unter anderem das Oberlandesgericht Köln entschieden, dass die Feministin nicht mehr den Eindruck erwecken dürfe, dass Kachelmann ein Vergewaltiger sei. Schwarzer ist Herausgeberin und Geschäftsführerin der Zeitschrift «Emma».

SessionId: fd51a4fb-a65d-4eca-8b8c-1a9ca71b4471 Device-Id: 3149 Authentication: