Verletzte bei Straßenbahnunfall auf dem Weg der Besserung

20.03.2018 - Kassel (dpa/lhe) - Blaue Flecken, Schnittwunden, aber auch Brüche - bei dem Straßenbahnunfall am Montag in Kassel haben sich die 16 Verletzten verschiedene Blessuren zugezogen. Sie seien zwischen 12 und 53 Jahren alt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der 53-jährige Fahrer des Sattelzugs, der mit der Tram zusammengeprallt war, erlitt ebenso wie ein 42-jähriger Fahrgast der Straßenbahn schwerere Verletzungen. Nach aktuellen Erkenntnissen befänden sich alle Betroffenen auf dem Wege der Besserung. Wie viele von ihnen noch in Krankenhäusern behandelt würden, sei nicht bekannt, sagte Polizeisprecher Torsten Werner.

  • Ein Lastwagen und eine Straßenbahn stehen sich nach einem Zusammenstoß gegenüber. Foto: Swen Pförtner © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Lastwagen und eine Straßenbahn stehen sich nach einem Zusammenstoß gegenüber. Foto: Swen Pförtner © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die genaue Unfallursache war am Tag nach dem Unfall noch nicht abschließend geklärt. Die Polizei bestätigte ihre Angaben vom Montag, wonach der Lastwagenfahrer offenbar ein rotes Haltesignal übersehen hatte. Der Grund dafür müsse aber noch ermittelt werden.

SessionId: 20fdbe81-7acd-41c4-867d-679874ec1a7f Device-Id: 3149 Authentication: