Köpfe zusammengestoßen: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

20.03.2018 - Speyer (dpa/lrs) - Bei einem Autounfall sind eine Mutter und ihre Tochter mit den Köpfen zusammengestoßen und leicht verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ereignete sich der Unfall am Montagabend an der Anschlussstelle Speyer-Nord. Ein 40-Jähriger bog auf die Bundesstraße 9 in Richtung Süden ab. Er nahm dabei einem entgegenkommenden Autofahrer die Vorfahrt, der mit der 40-jährigen Mutter und der gemeinsamen 3-jährigen Tochter unterwegs war. Beide Fahrzeuge kollidierten. Dabei stießen die Köpfe von Mutter und Tochter aneinander. Sie kamen ins Krankenhaus.

  • Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall» steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

SessionId: 9047f902-8863-4985-a67c-a6cf488d78c8 Device-Id: 3149 Authentication: