Aktionsplan gegen Rassismus in Rheinland-Pfalz gefordert

20.03.2018 - Mainz (dpa/lrs) - Ein breites Bündnis aus Migrations- und Integrations-Initiativen in Rheinland-Pfalz hat einen Aktionsplan gegen Rassismus gefordert. Es gehe darum, gegen Fremdenhass zu sensibilisieren, sagte ein Sprecher des Initiativausschusses für Migrationspolitik am Dienstag einen Tag vor dem internationalen Tag gegen Rassismus. Zu dem Aktionsplan sollen nach den Vorstellungen des Bündnisses zum Beispiel Fort- und Weiterbildungen für Lehrer gehören, damit diese verstärkt mit ihren Schülern über die Gefahren von Rassismus sprechen können. Auch mit Führungskräften in Parteien, Gewerkschaften, Kirchen, Sport- und Arbeitgeberverbänden sollten Strategien gegen Rassismus entwickelt werden.

  • Arcor.de - E-Mail, FreeMail & Nachrichten aus Unterhaltung, Politik, Sport und mehr

SessionId: 00e49257-1fe5-46bf-b34f-f48b3b65dbfd Device-Id: 3149 Authentication: